Data Protection Declaration

1) Einleitung und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns f√ľr Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie √ľber den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie pers√∂nlich identifiziert werden k√∂nnen.

1.2 Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist SCHAEFER GmbH, Winterlinger Stra√üe 4, 72488 Sigmaringen, Deutschland, Tel.: +49 7571 722- 0, Fax: +49 7571 722-99, E-Mail: info@ws-schaefer.com. Der f√ľr die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige nat√ľrliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen √ľber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dieser ist wie folgt zu erreichen: "ENSECUR GmbH, Julian H√§cker, Sophienstra√üe 25, 70178 Stuttgart, Telefon +49 (0) 711 460 541 41, dsb-ws-schaefer[at]ensecur.de"

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

2.1 Bei der blo√ü informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen √ľbermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an den Seitenserver √ľbermittelt (sog. ‚ÄěServer-Logfiles‚Äú). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die f√ľr uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilit√§t und Funktionalit√§t unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachtr√§glich zu √ľberpr√ľfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

2.2 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgr√ľnden und zum Schutz der √úbertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschl√ľsselung. Sie k√∂nnen eine verschl√ľsselte Verbindung an der Zeichenfolge ‚Äěhttps://‚Äú und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

3) Hosting & Content-Delivery-Network

Cloudflare

Wir nutzen ein Content Delivery Network des folgenden Anbieters: Cloudflare Inc., 101 Townsend St. San Francisco, CA 94107, USA

Dieser Dienst erm√∂glicht uns, gro√üe Mediendateien wie Grafiken, Seiteninhalte oder Skripte √ľber ein Netz regional verteilter Server schneller auszuliefern. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilit√§t und Funktionalit√§t unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unberechtigte Weitergabe an Dritte untersagt.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherstellen sollen.

4) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu erm√∂glichen, verwenden wir Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endger√§t abgelegt werden. Teilweise werden diese Cookies nach Schlie√üen des Browsers automatisch wieder gel√∂scht (sog. ‚ÄěSession-Cookies‚Äú), teilweise verbleiben diese Cookies l√§nger auf Ihrem Endger√§t und erm√∂glichen das Speichern von Seiteneinstellungen (sog. ‚Äěpersistente Cookies‚Äú). Im letzteren Fall k√∂nnen Sie die Speicherdauer der √úbersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchf√ľhrung des Vertrages, gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestm√∂glichen Funktionalit√§t der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Sie k√∂nnen Ihren Browser so einstellen, dass Sie √ľber das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln √ľber deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies f√ľr bestimmte F√§lle oder generell ausschlie√üen k√∂nnen.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

5) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle der Nutzung eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschlie√ülich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. f√ľr die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zus√§tzliche Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschlie√üender Bearbeitung Ihrer Anfrage gel√∂scht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie√üend gekl√§rt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

6) Registrierung beim Portal bzw. Forum

Sie k√∂nnen sich auf unserer Website unter Angabe von personenbezogenen Daten registrieren. Welche personenbezogenen Daten f√ľr die Registrierung verarbeitet werden, ergibt sich aus der Eingabemaske, die f√ľr die Registrierung verwendet wird. Wir verwenden f√ľr die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d.‚ÄČh. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung √ľber eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Best√§tigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link best√§tigt haben. Falls Ihre diesbez√ľgliche Best√§tigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gel√∂scht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend. Alle weiteren Informationen k√∂nnen Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserf√ľllung erforderlichen Daten, auch evtl. Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endg√ľltig l√∂schen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten f√ľr die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor l√∂schen. Alle Angaben k√∂nnen Sie im gesch√ľtzten Kundenbereich verwalten und √§ndern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dar√ľber hinaus speichern wir alle von Ihnen ver√∂ffentlichten Inhalte (wie z.B. √∂ffentliche Beitr√§ge, Pinnwandeintr√§ge, G√§stebucheintragungen, etc.), um die Website zu betreiben. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung der Website mit dem vollst√§ndigen User-Generated-Content. Die Rechtsgrundlage hierf√ľr ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie Ihren Account l√∂schen, bleiben Ihre √∂ffentlichen √Ąu√üerungen, insbesondere im Forum, weiterhin f√ľr alle Leser sichtbar, Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar. Alle √ľbrigen Daten werden in diesem Fall gel√∂scht.

7) Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

7.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, √ľbersenden wir Ihnen regelm√§√üig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe f√ľr die √úbersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie pers√∂nlich ansprechen zu k√∂nnen. F√ľr den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter √ľbermitteln werden, wenn Sie uns ausdr√ľcklich best√§tigt haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Best√§tigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu best√§tigen, dass Sie k√ľnftig den Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Best√§tigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung f√ľr die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen m√∂glichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem sp√§teren Zeitpunkt nachvollziehen zu k√∂nnen. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschlie√ülich f√ľr Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie k√∂nnen den Newsletter jederzeit √ľber den daf√ľr vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverz√ľglich in unserem Newsletter-Verteiler gel√∂scht, soweit Sie nicht ausdr√ľcklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine dar√ľber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und √ľber die wir Sie in dieser Erkl√§rung informieren.

7.2 CleverReach

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt √ľber diesen Anbieter: CleverReach GmbH & Co. KG, M√ľhlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland

Auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem effektiven und nutzerfreundlichen Newsletter-Marketing geben wir Ihre bei der Newsletter-Anmeldung bereitgestellten Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an diesen Anbieter weiter, damit dieser den Newsletterversand in unserem Auftrag √ľbernimmt.

Vorbehaltlich Ihrer ausdr√ľcklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO f√ľhrt der Anbieter dar√ľber hinaus eine statistische Erfolgsauswertung von Newsletter-Kampagnen mittels Web Beacons bzw. Z√§hlpixel in den versendeten E-Mails durch, die √Ėffnungsraten und spezifische Interaktionen mit den Inhalten des Newsletters messen k√∂nnen. Dabei werden auch Endger√§teinformationen (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem) erhoben und ausgewertet, aber nicht mit anderen Datenbest√§nden zusammengef√ľhrt.

Ihre Einwilligung zum Newsletter-Tracking k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.

Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der die Daten unserer Seitenbesucher sch√ľtzt und eine Weitergabe an Dritte untersagt.

7.3 Werbung per Briefpost
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und - soweit wir diese zus√§tzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben - Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Gesch√§ftsbezeichnung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und f√ľr die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen.
Sie k√∂nnen der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit uns gegen√ľber widersprechen.

8) Webanalysedienste

Google (Universal) Analytics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"), der eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglicht.

Standardm√§√üig werden beim Besuch der Website durch Google (Universal) Analytics Cookies gesetzt, die als kleine Textbausteine auf Ihrem Endger√§t abgelegt werden und bestimmte Informationen erheben. Zum Umfang dieser Informationen geh√∂rt auch Ihre IP-Adresse, die allerdings von Google um die letzten Ziffern gek√ľrzt wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschlie√üen.

Die Informationen werden an Server von Google √ľbertragen und dort weiterverarbeitet. Dabei sind auch √úbermittlungen an Google LLC mit Sitz in den USA m√∂glich.

Google nutzt die erhobenen Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports √ľber die Websiteaktivit√§ten f√ľr uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser √ľbermittelte und gek√ľrzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengef√ľhrt. Die im Rahmen der Nutzung von Google (Universal) Analytics erhobenen Daten werden f√ľr die Dauer von zwei Monaten gespeichert und anschlie√üend gel√∂scht.

Alle vorstehend beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Cookies auf dem verwendeten Endger√§t, erfolgen nur, wenn Sie uns hierf√ľr Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.
Ohne Ihre Einwilligung unterbleibt der Einsatz von Google (Universal) Analytics w√§hrend Ihres Seitenbesuchs. Sie k√∂nnen Ihre erteilte Einwilligung mit Wirkung f√ľr die Zukunft jederzeit widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, deaktivieren Sie bitte diesen Dienst √ľber das auf der Website bereitgestellte ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú.

Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unberechtigte Weitergabe an Dritte untersagt.
F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich Google auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.
Weitere rechtliche Hinweise zu Google (Universal) Analytics einschlie√ülich einer Kopie der genannten Standardvertragsklauseln finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites

Demografische Merkmale
Google (Universal) Analytics nutzt die spezielle Funktion ‚Äědemografische Merkmale‚Äú und kann dar√ľber Statistiken erstellen, die Aussagen √ľber das Alter, Geschlecht und Interessen von Seitenbesuchern treffen. Dies geschieht durch die Analyse von Werbung und Informationen von Drittanbietern. Dadurch k√∂nnen Zielgruppen f√ľr Marketingaktivit√§ten identifiziert werden. Die gesammelten Daten k√∂nnen jedoch keiner bestimmten Person zugeordnet werden und werden nach einer Speicherung f√ľr die Dauer von zwei Monaten gel√∂scht.

Google Signals
Als Erweiterung zu Google (Universal) Analytics kann auf dieser Website Google Signals verwendet werden, um ger√§te√ľbergreifende Berichte erstellen zu lassen. Wenn Sie personalisierte Anzeigen aktiviert haben und Ihre Ger√§te mit Ihrem Google-Konto verkn√ľpft haben, kann Google vorbehaltlich Ihrer Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihr Nutzungsverhalten ger√§te√ľbergreifend analysieren und Datenbankmodelle, unter anderem zu ger√§te√ľbergreifenden Conversions, erstellen. Wir erhalten keine personenbezogenen Daten von Google, sondern nur Statistiken. Wenn Sie die ger√§te√ľbergreifende Analyse stoppen m√∂chten, k√∂nnen Sie die Funktion "Personalisierte Werbung" in den Einstellungen Ihres Google-Kontos deaktivieren. Folgen Sie dazu den Anweisungen auf dieser Seite: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de Weitere Informationen zu Google Signals finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de

UserIDs
Als Erweiterung zu Google (Universal) Analytics kann auf dieser Website die Funktion "UserIDs" verwendet werden. Wenn Sie in die Nutzung von Google (Universal) Analytics gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt, ein Konto auf dieser Website eingerichtet haben und sich auf verschiedenen Ger√§ten mit diesem Konto anmelden, k√∂nnen Ihre Aktivit√§ten, darunter auch Conversions, ger√§te√ľbergreifend analysiert werden.

9) Seitenfunktionalitäten

9.1 Youtube

Diese Website nutzt Plugins zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des folgenden Anbieters: Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland

Daten k√∂nnen zudem √ľbermittelt werden an: Google LLC., USA

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enth√§lt, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des Anbieters her, um das Plugin zu laden. Hierbei werden bestimmte Informationen, einschlie√ülich Ihrer IP-Adresse, an den Anbieter √ľbermittelt.

Wird die Wiedergabe eingebetteter Videos √ľber das Plugin gestartet, setzt der Anbieter zudem Cookies ein, um Informationen √ľber das Nutzerverhalten zu sammeln, Wiedergabestatistiken zu erstellen und missbr√§uchliches Verhalten zu unterbinden.

Sind Sie w√§hrend Ihres Seitenbesuchs in einem Nutzerkonto beim Anbieter eingeloggt, werden Ihre Daten beim Klick auf ein Video direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Konto nicht w√ľnschen, m√ľssen Sie sich vor Bet√§tigung der Wiedergabeschlaltfl√§che ausloggen.

Alle vorgenannten Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Cookies f√ľr das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endger√§t, erfolgen nur, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Die erteilte Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst √ľber das auf der Webseite bereitgestellte ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú deaktivieren.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.2 Vimeo

Diese Website nutzt Plugins zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des folgenden Anbieters: Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enth√§lt, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des Anbieters her, um das Plugin zu laden. Hierbei werden bestimmte Informationen, einschlie√ülich Ihrer IP-Adresse, an den Anbieter √ľbermittelt.

Wird die Wiedergabe eingebetteter Videos √ľber das Plugin gestartet, setzt der Anbieter zudem Cookies ein, um Informationen √ľber das Nutzerverhalten zu sammeln, Wiedergabestatistiken zu erstellen und missbr√§uchliches Verhalten zu unterbinden.

Sind Sie w√§hrend Ihres Seitenbesuchs in einem Nutzerkonto beim Anbieter eingeloggt, werden Ihre Daten beim Klick auf ein Video direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Konto nicht w√ľnschen, m√ľssen Sie sich vor Bet√§tigung der Wiedergabeschlaltfl√§che ausloggen.

Alle vorgenannten Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Cookies f√ľr das Auslesen von Informationen auf dem verwendeten Endger√§t, erfolgen nur, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Die erteilte Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst √ľber das auf der Webseite bereitgestellte ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú deaktivieren.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.3 FontAwesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts des folgenden Anbieters: Fonticons, Inc., 710 Blackhorn Dr, Carl Junction, 64834, MO, USA

Beim Aufruf einer Seite l√§dt Ihr Browser die ben√∂tigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen und stellt eine direkte Verbindung zu den Servern des Anbieters her. Hierbei werden bestimmte Browserinformationen, einschlie√ülich Ihrer IP-Adresse, an den Anbieter √ľbermittelt.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung erteilt haben. Sie k√∂nnen Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst √ľber das auf der Webseite bereitgestellte ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú deaktivieren. Falls Ihr Browser keine Web Fonts unterst√ľtzt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.4 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts des folgenden Anbieters: Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland

Beim Aufruf einer Seite l√§dt Ihr Browser die ben√∂tigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen und stellt eine direkte Verbindung zu den Servern des Anbieters her. Hierbei werden bestimmte Browserinformationen, einschlie√ülich Ihrer IP-Adresse, an den Anbieter √ľbermittelt.

Daten k√∂nnen zudem √ľbermittelt werden an: Google LLC, USA

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zuge der Verbindungsaufnahme mit dem Anbieter der Schriftarten wird nur dann vollzogen, wenn Sie uns gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung erteilt haben. Sie k√∂nnen Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen, indem Sie diesen Dienst √ľber das auf der Webseite bereitgestellte ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú deaktivieren. Falls Ihr Browser keine Web Fonts unterst√ľtzt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.5 GoToMeeting

F√ľr die Durchf√ľhrung von Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren nutzen wir diesen Anbieter: LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson‚Äôs Quay, Dublin 2, Irland

Hierbei kann es auch zu einer √úbermittlung an die Server von GoToMeeting in den USA kommen.

Der Anbieter verarbeitet unterschiedliche Daten, wobei der Umfang der verarbeiteten Daten davon abhängt, welche Daten Sie vor oder während der Teilnahme an einem Online-Meeting, einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen. Es werden Ihre Daten als Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern des Anbieters gespeichert. Dies können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (optional) und Passwort) und Sitzungsdaten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) sein.

Dar√ľber hinaus k√∂nnen Bild- und Tonbeitr√§ge der Teilnehmer sowie Spracheingaben in Chats verarbeitet werden.
F√ľr die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die f√ľr die Erf√ľllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.
Im √úbrigen ist Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung bei der Durchf√ľhrung von Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinaren unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der effektiven Durchf√ľhrung des Online-Meetings, Webinars oder der Videokonferenz.

Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unbefugte Weitergabe an Dritte untersagt.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.6 Microsoft Teams

F√ľr die Durchf√ľhrung von Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinaren nutzen wir diesen Anbieter: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA

Der Anbieter verarbeitet unterschiedliche Daten, wobei der Umfang der verarbeiteten Daten davon abhängt, welche Daten Sie vor oder während der Teilnahme an einem Online-Meeting, einer Videokonferenz oder einem Webinar mitteilen. Es werden Ihre Daten als Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf Servern des Anbieters gespeichert. Dies können insbesondere Ihre Anmeldedaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (optional) und Passwort) und Sitzungsdaten (Thema, Teilnehmer-IP-Adresse, Geräteinformationen, Beschreibung (optional)) sein.

Dar√ľber hinaus k√∂nnen Bild- und Tonbeitr√§ge der Teilnehmer sowie Spracheingaben in Chats verarbeitet werden.
F√ľr die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die f√ľr die Erf√ľllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind (dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind), dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine erteilte Einwilligung k√∂nnen Sie jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen.
Im √úbrigen ist Rechtsgrundlage f√ľr die Datenverarbeitung bei der Durchf√ľhrung von Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinaren unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der effektiven Durchf√ľhrung des Online-Meetings, Webinars oder der Videokonferenz.

Wir haben mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unbefugte Weitergabe an Dritte untersagt.

F√ľr die √úbermittlung von Daten in die USA beruft sich der Anbieter auf Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission, welche die Einhaltung des europ√§ischen Datenschutzniveaus sicherzustellen sollen.

9.7 Bewerbungen auf Stellenausschreibungen per E-Mail

Auf unserer Website schreiben wir in einer gesonderten Rubrik aktuell vakante Stellen aus, auf die sich Interessenten per E-Mail an die bereitgestellte Kontaktadresse bewerben können.

Die Bewerber m√ľssen alle personenbezogenen Daten angeben, die f√ľr eine fundierte Beurteilung erforderlich sind, einschlie√ülich allgemeiner Informationen wie Name, Anschrift und Kontaktm√∂glichkeiten, sowie leistungsbezogene Nachweise und gegebenenfalls gesundheitsbezogene Angaben. Einzelheiten zur Bewerbung sind der Stellenausschreibung zu entnehmen.

Nach Eingang der Bewerbung per E-Mail werden die Daten ausschlie√ülich zum Zwecke der Bewerbungsbearbeitung gespeichert und ausgewertet. Bei R√ľckfragen nutzen wir entweder die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer des Bewerbers. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (bzw. ¬ß 26 Abs. 1 BDSG), in deren Sinne das Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens als Arbeitsvertragsanbahnung gilt.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten wie Angaben √ľber die Schwerbehinderteneigenschaft) bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt die Verarbeitung gem√§√ü Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO, damit wir die aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte aus√ľben und unseren diesbez√ľglichen Pflichten nachkommen k√∂nnen.

Kumulativ oder alternativ kann die Verarbeitung der besonderen Datenkategorien auch auf Art. 9 Abs. 1 lit. h DSGVO gest√ľtzt sein, wenn sie zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, f√ľr die Beurteilung der Arbeitsf√§higkeit des Bewerbers, f√ľr die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder f√ľr die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich erfolgt.

Kommt es nicht zu einer Auswahl des Bewerbers oder zieht ein Bewerber seine Bewerbung vorzeitig zur√ľck, werden dessen √ľbermittelte Daten sowie s√§mtlicher elektronischer Schriftverkehr einschlie√ülich der Bewerbungsmail nach einer entsprechenden Benachrichtigung sp√§testens nach 6 Monaten gel√∂scht. Diese Frist bemisst sich nach unserem berechtigten Interesse, etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung zu beantworten und gegebenenfalls unseren Nachweispflichten aus den Vorschriften zur Gleichbehandlung von Bewerbern nachkommen zu k√∂nnen.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden die zur Verf√ľgung gestellten Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (bei Verarbeitung in Deutschland i.V.m. ¬ß 26 Abs. 1 BDSG) zum Zwecke der Durchf√ľhrung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses verarbeitet.

10) Tools und Sonstiges

Cookie-Consent-Tool

Diese Website nutzt zur Einholung wirksamer Nutzereinwilligungen f√ľr einwilligungspflichtige Cookies und cookie-basierte Anwendungen ein sog. ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú. Das ‚ÄěCookie-Consent-Tool‚Äú wird Nutzern bei Seitenaufruf in Form einer interaktive Benutzeroberfl√§che angezeigt, auf welcher sich per H√§kchensetzung Einwilligungen f√ľr bestimmte Cookies und/oder cookie-basierte Anwendungen erteilen lassen. Hierbei werden durch den Einsatz des Tools alle einwilligungspflichtigen Cookies/Dienste nur dann geladen, wenn der jeweilige Nutzer entsprechende Einwilligungen per H√§kchensetzung erteilt. So wird sichergestellt, dass nur im Falle einer erteilten Einwilligung derartige Cookies auf dem jeweiligen Endger√§t des Nutzers gesetzt werden.

Das Tool setzt technisch notwendige Cookies, um Ihre Cookie-Präferenzen zu speichern. Personenbezogene Nutzerdaten werden hierbei grundsätzlich nicht verarbeitet.

Kommt es im Einzelfall zum Zwecke der Speicherung, Zuordnung oder Protokollierung von Cookie-Einstellungen doch zur Verarbeitung personenbezogener Daten (wie etwa der IP-Adresse), erfolgt diese gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einem rechtskonformen, nutzerspezifischen und nutzerfreundlichen Einwilligungsmanagement f√ľr Cookies und mithin an einer rechtskonformen Ausgestaltung unseres Internetauftritts.

Weitere Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung ist ferner Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Wir unterliegen als Verantwortliche der rechtlichen Verpflichtung, den Einsatz technisch nicht notwendiger Cookies von der jeweiligen Nutzereinwilligung abh√§ngig zu machen.

Soweit erforderlich, haben wir mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz der Daten unserer Seitenbesucher sicherstellt und eine unberechtigte Weitergabe an Dritte untersagt.

Weitere Informationen zum Betreiber und den Einstellungsmöglichkeiten des Cookie-Consent-Tools finden Sie direkt in der entsprechenden Benutzeroberfläche auf unserer Website.

11) Rechte des Betroffenen

11.1 Das geltende Datenschutzrecht gew√§hrt Ihnen gegen√ľber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachstehenden Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), wobei f√ľr die jeweiligen Aus√ľbungsvoraussetzungen auf die angef√ľhrte Rechtsgrundlage verwiesen wird:

  • Auskunftsrecht gem√§√ü Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gem√§√ü Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf L√∂schung gem√§√ü Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschr√§nkung der Verarbeitung gem√§√ü Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gem√§√ü Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Daten√ľbertragbarkeit gem√§√ü Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gem√§√ü Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gem√§√ü Art. 77 DSGVO.

11.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABW√ĄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES √úBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GR√úNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG F√úR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZW√úRDIGE GR√úNDE F√úR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN K√ĖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN √úBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUS√úBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPR√úCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE K√ĖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUS√úBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

12) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und ‚Äď sofern einschl√§gig ‚Äď zus√§tzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdr√ľcklichen Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden die betroffenen Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen f√ľr Daten, die im Rahmen rechtsgesch√§ftlicher bzw. rechtsgesch√§fts√§hnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinem√§√üig gel√∂scht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserf√ľllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO aus√ľben, es sei denn, wir k√∂nnen zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde f√ľr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten √ľberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO aus√ľben.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erkl√§rung √ľber spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im √úbrigen dann gel√∂scht, wenn sie f√ľr die Zwecke, f√ľr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Informationspflichten nach Art. 13 DS-GVO

I. Interessenten und Kunden

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DS-GVO)

 

SCHAEFER GmbH

Winterlinger Str. 4

72488 Sigmaringen

E-Mail: info@ws-schaefer.com

 

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DS-GVO)

 

ENSECUR GmbH
Sophienstraße 25
70178 Stuttgart

Persönlich verantwortlich: Herr Julian Häcker

E-Mail: dsb-ws-schaefer@ensecur.de

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DS-GVO)

 

¬∑         Abwicklung und Bearbeitung von Interessentenanfragen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Abwicklung von Besucheranmeldungen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Angebotserstellung f√ľr Interessenten (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Abschluss von Kaufvertr√§gen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Erf√ľllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

¬∑         Unterst√ľtzung betrieblicher Prozesse durch Dienstleister (Art. 28 DS-GVO)

¬∑         Auftragsabwicklung und Lieferung (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

¬∑         Abwicklung von Reklamationen (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

 

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabw√§gung (Art. 13 Abs. 1 d DS-GVO)*

 

¬∑         Geltendmachung rechtlicher Anspr√ľche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

¬∑         Gew√§hrleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Gesellschaft

¬∑         Verhinderung von Straftaten

¬∑         Ma√ünahmen zur Gesch√§ftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern der personenbezogenen Daten (Art. 13 
Abs. 1 e DS-GVO)

Beh√∂rden, Banken, Wirtschaftspr√ľfer, Softwarehersteller, verbundene Unternehmen, Entsorgungsdienstleister.

 

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DS-GVO)

Es erfolgt keine Übermittlung von Daten in Drittländer.

 

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DS-GVO)

Eine L√∂schung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Vertragsverh√§ltnisses bzw. auch fr√ľher, wenn aus einem Interessenten kein Kunde wird.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung, Daten√ľbertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DS-GVO)

Als Betroffene/r habe Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und L√∂schung Ihrer Daten und auf Einschr√§nkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Daten√ľbertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gr√ľnde ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient √ľberwiegenden schutzw√ľrdigen Interessen unsererseits.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DS-GVO)

Als Betroffene/r k√∂nne sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zust√§ndigen Landesbeauftragten f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-W√ľrttemberg wenden.

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 
Abs. 2 e DS-GVO)

Die erhobenen Daten sind f√ľr die Bearbeitung von Interessentenanfragen, zur Angebotserstellung, Abschluss von Kaufvertr√§gen bzw. Durchf√ľhrung des Gesch√§ftsbetriebs erforderlich

II. Lieferanten, Dienstleister, Sonstige

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DS-GVO)

 

SCHAEFER GmbH

Winterlinger Str. 4

72488 Sigmaringen

E-Mail: info@ws-schaefer.com

 

 

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DS-GVO)

 

ENSECUR GmbH
Sophienstraße 25
70178 Stuttgart

Persönlich verantwortlich: Herr Julian Häcker

E-Mail: dsb-ws-schaefer@ensecur.de

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DS-GVO)

 

¬∑         Abwicklung von Besucheranmeldungen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Einkauf und Abwicklung von Unterst√ľtzungsdienstleistungen zur Erf√ľllung unternehmerischer Zwecke (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Erf√ľllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

¬∑         Zusendung Informationsmaterialien (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

 

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabw√§gung (Art. 13 Abs. 1 d DS-GVO)*

 

¬∑         Geltendmachung rechtlicher Anspr√ľche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

¬∑         Gew√§hrleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Gesellschaft

¬∑         Ma√ünahmen zur Gesch√§ftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern der personenbezogenen Daten (Art. 13 
Abs. 1 e DS-GVO)

Beh√∂rden, Banken, Wirtschaftspr√ľfer, Entsorgungsdienstleister, verbundene Unternehmen, Beratungsdienstleister.

 

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DS-GVO)

Es erfolgt eine √úbermittlung von Daten an ein verbundenes Unternehmen in Kanada.

 

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DS-GVO)

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses, soweit nicht in Ausnahmefällen eine längere gesetzliche Speicherdauer besteht bzw. bei Widerruf eines Beschäftigten.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung, Daten√ľbertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DS-GVO)

Als Betroffener habe Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und L√∂schung Ihrer Daten und auf Einschr√§nkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Daten√ľbertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an die verantwortliche Stelle unter den angegeben Kontaktdaten.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gr√ľnde ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient √ľberwiegenden schutzw√ľrdigen Interessen unsererseits.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DS-GVO)

Als Betroffene/r k√∂nne sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zust√§ndigen Landesbeauftragten f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-W√ľrttemberg wenden.

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 
Abs. 2 e DS-GVO)

Die erhobenen Daten sind f√ľr den Abschluss und die Durchf√ľhrung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses erforderlich.

III. Bewerber

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DS-GVO)

 

SCHAEFER GmbH

Winterlinger Str. 4

72488 Sigmaringen

E-Mail: info@ws-schaefer.com

 

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DS-GVO)

 

ENSECUR GmbH
Sophienstraße 25
70178 Stuttgart

Persönlich verantwortlich: Herr Julian Häcker

E-Mail: dsb-ws-schaefer@ensecur.de

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DS-GVO)

 

¬∑         Abwicklung von Besucheranmeldungen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Abwicklung von Bewerbungen/eRecruiting (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Aufnahme in einen Bewerberpool f√ľr eine sp√§tere Kontaktierung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO)

 

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabw√§gung (Art. 13 Abs. 1 d DS-GVO)

Nicht zutreffend.

 

Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern der personenbezogenen Daten (Art. 13 
Abs. 1 e DS-GVO)

Personaldienstleister, Lohnb√ľro, Anbieter des softwaregest√ľtzten Bewerberportals, Entsorgungsdienstleister, Betriebsrat

 

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DS-GVO)

Es erfolgt keine √úbermittlung in ein Drittland.

 

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DS-GVO)

Eine L√∂schung der personenbezogenen Daten erfolgt sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses unter Ber√ľcksichtigung von ¬ß 61b Abs. 1 ArbGG i.V.m. ¬ß 15 AGG. Im Falle einer Aufnahme in den Bewerberpool erfolgt die L√∂schung nach Ablauf von 2 Jahren, wenn keine passende Stelle angeboten werden kann.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gr√ľnde ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient √ľberwiegenden schutzw√ľrdigen Interessen unsererseits.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung, Daten√ľbertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DS-GVO)

Als Betroffene/r haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und L√∂schung Ihrer Daten und auf Einschr√§nkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Daten√ľbertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DS-GVO)

Als Betroffene/r k√∂nnen Sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zust√§ndigen Landesbeauftragten f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-W√ľrttemberg wenden.

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 
Abs. 2 e DS-GVO)

Die erhobenen Daten sind f√ľr die Durchf√ľhrung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Bei Nicht-Bereitstellung ist eine Durchf√ľhrung des Bewerbungsverfahrens nicht m√∂glich.

IV. Beschäftigte

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DS-GVO)

 

SCHAEFER GmbH

Winterlinger Str. 4

72488 Sigmaringen

E-Mail: info@ws-schaefer.com

 

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DS-GVO)

 

ENSECUR GmbH
Sophienstraße 25
70178 Stuttgart

Persönlich verantwortlich: Herr Julian Häcker

E-Mail: dsb-ws-schaefer@ensecur.de

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DS-GVO)

Aufnahme, Durchf√ľhrung und Beendigung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses:

 

¬∑         Abwicklung von Besucheranmeldungen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Personalplanung/-entwicklung (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         F√ľhren der Personalakte (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Mitarbeiterbeurteilung (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Durchf√ľhrung von Weiterbildungsma√ünahmen (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Erstellung von Zeugnissen und Zwischenzeugnissen (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

¬∑         Lohnabrechnung (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

¬∑         Lohnpf√§ndung, Kl√§rung von Gl√§ubigeranfragen (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

¬∑         Zeiterfassung und Zeitkontenf√ľhrung (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Abwicklung von Krankmeldungen (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

¬∑         Aufl√∂sung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu)

¬∑         Abwicklung von meldepflichtigen Arbeitsunf√§lle (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

¬∑         Durchf√ľhrung des betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements (¬ß 167 Abs. 2 SGB IX i.V.m. Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO)

¬∑         Erfassung und Betrieb der Unternehmens- IT- und TK-Struktur (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Mitarbeiterdaten im Intra- und Internet, Firmenzeitungen (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

¬∑         Beauftragung von Personaldienstleistern zur Mitarbeitergewinnung (¬ß 26 Abs. 1 BDSG-neu; Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

¬∑         Meldung von Daten an Versicherungen f√ľr z.B. betriebliche Altersvorsorge und Entgeltumwandlung, Unfallversicherungen (Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit ¬ß 1a BetrAVG und Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

¬∑         Sicherstellung rechtlicher Vorgaben zum Mutterschutz (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i.V.m MuSchG)

¬∑         Employerbranding auch mit Fotos zur Nutzung auf sozialen Netzwerken (Art. 6. Abs. 1 a DS-GVO)

 

 

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabw√§gung (Art. 13 Abs. 1 d DS-GVO)*

¬∑         Geltendmachung rechtlicher Anspr√ľche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

¬∑         Gew√§hrleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Gesellschaft

¬∑         Verhinderung von Straftaten

¬∑         Ma√ünahmen zur Gesch√§ftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

 

Empf√§nger oder Kategorien von Empf√§ngern der personenbezogenen Daten (Art. 13 
Abs. 1 e DS-GVO)

Krankenkassen, Rentenversicherungsanstalt, Zeitarbeitsfirmen, QM-Auditor, IT-Unternehmen, Gl√§ubiger, Gerichtsvollzieher, Gerichte, Rechtsanw√§lte, Betriebsarzt, Berufsgenossenschaft / Unfallversicherung, Mediendienstleister, Beh√∂rden, verbundene Unternehmen, Versicherungen, Steuerberater / Lohnb√ľro, Entsorgungsdienstleister, soziale und berufliche Onlineportale, Anbieter von vom Unternehmen genutzter Softwareprodukte, Geb√§udeverwaltung, Physiotherapeut oder weitere Anbieter zur Durchf√ľhrung von Mitarbeiterbenefits oder Teamevents.

 

 

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DS-GVO)

Es erfolgt keine √úbermittlung in ein Drittland.

 

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DS-GVO)

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Eine abweichende Speicherdauer bestimmt sich einzelfallbezogen nach folgenden Kriterien:

 

¬∑         2 Jahre, etwa bei Abmahnungen

¬∑         3 Jahre, etwa beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement

¬∑         4 Jahre bei Sachverhalten mit Bezug zur gesetzlichen Sozialversicherung

¬∑         5 Jahre, etwa bei einer Unfallanzeige

¬∑         6 Jahre, etwa bei der Aufkl√§rung nach Mutterschutzgesetz bzw. Belehrung √ľber die Schweigepflicht

¬∑         30 Jahre, etwa bei arbeitsmedizinischen Aufzeichnungen

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung, Daten√ľbertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DS-GVO)

Als Betroffene/r habe Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und L√∂schung Ihrer Daten und auf Einschr√§nkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Daten√ľbertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gr√ľnde ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient √ľberwiegenden schutzw√ľrdigen Interessen unsererseits.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DS-GVO)

Als Betroffene/r k√∂nne sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zust√§ndigen Landesbeauftragten f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-W√ľrttemberg wenden.

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13 
Abs. 2 e DS-GVO)

Die erhobenen Daten sind f√ľr den Abschluss und die Durchf√ľhrung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses erforderlich. Eine Nicht-Bereitstellung f√ľhrt dazu, dass die Aufnahme, Durchf√ľhrung und Beendigung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses nicht durchgef√ľhrt werden kann.

 

 

To Top